Daniela Tepper: Der Tag, an dem die Weihnachtsfrau aus allen Wolken fiel

Daniela Tepper, Jahrgang 1972, Journalistin und Moderatorin, lebt und liebt in Köln mit ihren beiden Söhnen, zwei Hunden und vielen lieben Menschen um sich herum. Buchstaben und Wörter in einer sinnvollen Reihenfolge in Texte zu verwandeln, war schon früh eine ihrer großen Leidenschaften. "Der Tag, an dem die Weihnachtsfrau aus allen Wolken fiel" ist ihr erstes Buch. Und ganz bestimmt nicht ihr letztes.

Die Weihnachtszeit beginnt, wie jedes Jahr, am ersten Advent. Höchste Zeit für die Weihnachtsfamilie, das Fest der Feste vorzubereiten.

Doch in diesem Jahr ist alles anders als sonst... Der Weihnachtsmann ist weg! Alles, was er zurückgelassen hat, sind ein Brief und seine magische Mütze. Die Weihnachtsfrau und ihre Elfen sind ratlos. Rudolph, das Rentier, gibt

ihnen zwar einen Hinweis darauf, wohin der Weihnachtsmann verschwunden sein könnte, aber die Zeit drängt! Der Weihnachtsabend naht!

Also fasst die Weihnachtsfrau einen mutigen Entschluss und nimmt die Sache zusammen mit ihren Elfen und Rudolph beherzt selbst in die Hand.

Eine zauberhafte Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt - und über wirklich wahre Herzenswünsche.

 

ISBN: 978-3-937013-46-6; € 10,-  

56 Seiten, 10 farbige Abbildungen.

Zum Vorlesen und Selbstlesen, 3 - 100 Jahre. 

 

 

Hanna Ott, Jahrgang 1993, lebt und liebt in Argentinien, in einer ländlichen Gegen in der Provinz Buenos Aires. Von klein auf liebt sie alles, was mit künstlerischem Ausdruck zu tun hat und studiert Kunst auf Lehramt. "Die Weihnachtsfrau" hat sie mit Herzblut in Aquarellfarben auf Papier mit digitaler Nachbearbeitung illustriert. 


Dieses großartige Buch gibt es auch als Theaterstück: 

Mehr von Daniela Tepper gibt es hier: 


Frauenzimmer Verlag, Ringweg 19, 35321 Laubach - Lauter, USt-ID-Nr.: DE214981935

Gestaltung der Seite: Anja Zimmer; Fotos: Frank Glabian, Hans-Dieter Haas, Markus Lappe und Anja Zimmer

Aktualisiert am: 01.12.2018