Renaissanceabende

Lassen Sie sich von zeitgenössischer Musik in die Renaissance entführen. Flöten, Laute und Trommel umrahmen den ein- und mehrstimmigen Gesang. Lieder aus der Carmina Burana und Volkslieder ergänzen unserer Repertoire Alter Musik und nehmen die Stimmungen aus den Romanen auf. 

Anna und Elisabeth waren kämpferische Frauen und ihrer Zeit weit voraus. Erleben Sie zwei Frauenschicksale in einer Zeit voller Gegensätze und Abgründe.

Dazu gibt es in der Pause kleine Gaumenfreuden aus der mittelalterlichen Küche, damit sie die Vergangenheit mit allen Sinnen genießen können.


Kume, kume, Geselle mîn...

Ein Liebeslied aus der Carmina Burana

In nächster Nähe zu Elisabeths Grab zu lesen und zu musizieren ist immer wieder emotional und sehr besonders.

Hier sind wir bei der Probe für unseren Auftritt anlässlich des hessischen Literaturtages. Es war ein schöner "Betriebsausflug".

Unser damaliger musikalischer Leiter Friedrich Wilhelm Bauer (3. v.l.) kann aus zeitlichen Gründen leider nicht mehr bei uns sein.



Irische Abende

Die grüne Insel, Smaragdinsel, Insel am Rande der Zeit -

für Irland gibt es viele Namen, doch alle zeigen, dass diese Insel ein besonderer, magischer Ort ist, an dem die Uhren anders gehen. Vor allem, wenn man gemütlich im Pub sitzt, Lieder und Geschichten hört und dazu das eine oder andere Gläschen feiner irischer Geister zu sich nimmt. Außerdem gibt es kleine, landestypische Köstlichkeiten.

Begleiten Sie uns mit melancholischen und mitreißenden Liedern nach Irland; lassen Sie sich verzaubern von keltischer Mythologie und erleben Sie, wie ein Pub in Limerick zum Hexenkessel wird, wenn dort das Finale der Rugby-Weltmeisterschaft übertragen wird - Irland gegen Frankreich.

In der "Irischen Mischung" können Sie nachlesen, wie es mir auf meinen Reisen in Irland ergangen ist; was ich am Arbeitsplatz, im gemütlichen Heim auf Ausflügen und in Pubs erlebt habe. Man könnte auch sagen: "Highlights meiner Katastrophen".

Unterstützt werden wir bei unseren irischen und schottischen Abenden von Angela Opitz mit Harfe und Flöten.



Schottische Abende

Wir laden Sie ein zu einem Abend mit feinen Geistern von den britischen Inseln. Die britischen Gespenster sind dafür bekannt, besonders zahlreich und gruselig zu sein. Um die Schlösser und Burgen im Vereinigten Königreich ranken sich viele Geistergeschichten und natürlich spukt es auch in den weitläufigen, nebligen Mooren...

Doch keine Bange, bei uns sind Sie sicher, denn wo lässt es

sich wohliger gruseln als in gemütlicher Atmosphäre bei einem Gläschen ausgesuchtem Single Malt Whisky?

Schokoladen und Whisky Cake runden den Abend ab, den Sie mit allen Sinnen genießen können.

 

Unterstützt werden wir bei unseren irischen und schottischen Abenden von Angela Opitz mit Harfe und Flöten.


Frauenzimmer Verlag, Ringweg 19, 35321 Laubach - Lauter, USt-ID-Nr.: DE214981935

Gestaltung der Seite: Anja Zimmer; Fotos: Frank Glabian, Hans-Dieter Haas, Markus Lappe und Anja Zimmer

Aktualisiert am: 07.10..2017